"Erinnerungen, wo seit ihr hin?" oder "Wer bin ich?"

Eigentlich sollte es nur ein kleines Blog-Projekt werden, aber nun beschäftigt es mich schon ein wenig mehr.

  28.Mai 2022
 1 Min 31 Sek   0    12
Sharing is caring: Es ist mir eine Ehre, meine Erfahrungen und Gedanken mit euch zu teilen. Wenn mein Blog euch helfen konnte oder wenn er euch irgendwie berührt hat, möchte ich euch bitten, ihn mit anderen Menschen zu teilen. Jede Person, die von meinen Worten profitieren kann, sollte die Chance dazu haben. Ich danke euch für eure Unterstützung und Solidarität.

"Erinnerungen, wo seit ihr hin?" oder "Wer bin ich?"

Ich hatte, bzw. ich habe vor in diesen Blog unter meine Beschreibung noch eine kleine Biografie bzw. eine Timeline zu schreiben. Und habe dafür lange überlegt, wie ich diese denn aufbaue und in welche Richtung diese gehen soll, nachdem ich mir nach langem Überlegen, sicher war, dass diese in eine etwas, lustige Richtung verlaufen soll, habe ich nun diesen Plan verworfen.

Was ist passiert?
Ja, ich war so im Gedanken, meine ersten Jahre erstmal aufs Papier zu bekommen, damit ich diese besser hier in die Timeline gestapelt bekomme. Dabei ist mir bewusst geworden, dass mir so überhaupt nichts aus meiner Kindergarten-Zeit in Kahla einfällt. Weder wo dieser war, noch wie ich dorthin gekommen bin, noch irgendwelche kleinsten Fitzel, wie es dort aussah oder was ich dort mal gemacht habe. Mir ist bewusst, dass ich mich nicht an alles erinnern kann, aber wiederum habe ich doch Erinnerungen, was ich zu Hause gemacht habe und wie es da so war. Um so mehr ich darüber nachdenke, komme ich zu diesem Thema immer weiter in eine Gedankenschleife und versuche mich krampfhaft an irgendwas zu erinnern, aber da kommt nichts. Auch auf alten Fotos aus meinem Fotoalbum, in denen ich im Kindergarten zu sehen bin, kann ich mich nicht im Geringsten erinnern.

Mir ist das schon des Öfteren aufgefallen, dass ich an diese Zeit überhaupt keine Gedanken habe. Aber jetzt, wo ich mich einfach für diesen Blog mit dieser Timeline beschäftigt habe, wird es mir so richtig bewusst und ich beschäftige mich damit.

Ich weiß aber nicht. Inwieweit ich mich damit beschäftigen kann und eigentlich auch will. So ein wenig Angst, na nennen wir es besser, ungutes Gefühl habe ich schon damit. Auch weiß ich nicht, wie ich vielleicht weitere Einzelheiten darüber herausfinden kann. So ganz ohne Erinnerungen ist dies schon schwer.

Was ist mein vorhaben?
Ich werde mich weiter mit dem Thema befassen, obwohl es noch weitere Baustellen gibt - vielleicht komme ich irgendwann so weit, um mich wieder an diese Zeit zu erinnern oder den Grund dafür zu finden, warum ich keine Erinnerungen an diese Zeit habe.
Ich drück mir selbst mal die Däumchen.


Bis zum nächsten Beitrag,
Stöckchen

Wie ist Deine Reaktion? 

like

dislike

love

funny

angry

sad

wow

Stöckchen Als jemand, der 1979 geboren wurde und seit 2004 die Welt der Programmierung entdeckt hat, fasziniert es mich immer wieder, wie man mit Code die Welt verändern kann. Angefangen mit HTML, habe ich mich später auch in PHP vertieft. Nebenbei Doc als Mediengestalter habe ich immer das Ziel gehabt, die Welt zu verbessern, auch wenn mir manchmal der nötige Quellcode fehlt. In meinen Träumen stelle ich mir vor, als Superheld neben Batman mein Geld zu verdienen oder zumindest den ersten Fluxkompensator der Welt zu testen.